Über Yannick

Mein Name ist Yannick Hürzeler und stamme aus der Schweiz. Vor dem Reisen habe ich zuerst eine Ausbildung zum Automobilfachmann und später zum technischen Kaufmann absolviert. Meine Brötchen verdiente ich mit der Ausübung von verschiedenen kaufmännischen Tätigkeiten in einem grossen Autohaus.

Das Leben war ziemlich gewöhnlich, schon beinahe langweilig. Wie es mir von klein auf gelehrt wurde siegte die Sicherheit über das Risiko. Nur leider bin ich nicht der Typ der sich in Sicherheit wohlfühlt. Sich sicher zu fühlen gehört zwar zum Selbstbewusstsein um Dinge anzupacken und Risiken abwägen zu können, aber es ist kein Wert auf welchem ich meine Entscheidungen aufbaue.

Ich wuchs in einem Umfeld auf in der meine Generation nie um etwas kämpfen musste und nur den Überfluss kennt. Man müsste glauben, dass die Menschen in einem solchen Umfeld glücklich sind. Diese Annahme hat sich jedoch als falsch herausgestellt. Es ist mir kein Mensch begegnet welcher auf die Frage: «Was würdest du Tun, wenn es kein Geld oder Verpflichtungen mehr gäbe und du nur noch das Tun könntest wonach dir ist?» mit seiner Tätigkeit oder aktuellen Lebensaufgabe geantwortet hat. Alle haben von Träumen und Hobbies erzählt die sie gerne in der Freizeit ausüben, als würde irgendetwas oder jemand darüber entscheiden was sie den ganzen Tag machen sollen.

Wenn man mich nach meiner Meinung fragen würde, so würde ich behaupten, dass diese Menschen sich nie über ihre Verantwortung über ihr eigenes Leben bewusst geworden sind. Diese Entscheidung habe ich unbewusst vor langem bereits getroffen. Es hat nun aber ein paar Jahre gedauert bis aus Verantwortung übernehmen ein konkreter Plan geworden ist.

Mit dieser Verantwortung ziehe ich auf unbestimmte Zeit in die Welt hinaus. Es wird eine Reise die vor allem nach Innen führt. Der Verlauf ist undefiniert und wird sich intuitiv fügen, denn ich bin davon überzeugt, dass wir Menschen uns automatisch in der für uns richtigen Rolle einfinden, wenn der gesellschaftliche Druck und die Erwartung von unserem Umfeld entfernt wird.

Gerne teile ich diesen Prozess mit allen Sinneseindrücken und Facetten auf dieser Website. Es wird Berichte, Geschichten, Fotos und Videos geben.

Viel Spass beim Lesen wünsche ich dir und freue mich auf jegliche Form von Reaktion zu den Inhalten.

Liebe Grüsse
Yannick

PS: Wenn sich durch die Website jemand inspiriert fühlen sollte etwas ähnliches zu unternehmen oder einfach Mehrwert stiftet erfüllt mich dies zutiefst und macht mich bereits zum Gewinner!